Wiedereröffnung des Schwimmtrainings im Otto-Hahn-Gymnasium: Ein Neustart nach langem Warten
, Herner Grauwale
  • Nach mehr als vier Jahren Bau- und Sanierungspause konnten wir endlich wieder das erste Training in der Schwimmhalle des Otto-Hahn-Gymnasiums in Herne aufnehmen. Am 03.03.2024 trafen sich 14 unserer Mitglieder, um diesen lang ersehnten Moment zu "feiern".
Nachruf - Horst Peters
, Herner Grauwale
  • Mit großer Trauer und einem schweren Herzen verkünden wir den schmerzlichen Verlust unseres geliebten Freundes, Ehrenvorsitzenden und langjährigen Weggefährten, Horst Peters.
Das Herner Grauwale Weihnachtsgedicht
, Weihnachtsmann der Herner Grauwale
  • Mit dem Weihnachtsmann, der statt Schlitten taucht, mit einem Rucksack voller Seesternstaub. Die Lichterketten blinken im tiefen Blau, Fische umkreisen sie, so wie im Märchen genau. ...
Bojentraining mit den Herner Grauwalen
, Herner Grauwale
  • Gestern tauchten wir tief in das Bojentraining ein, perfektionierten das Setzen der Tauchboje im Hallenbad und erkundeten ihre lebensrettenden Funktionen. Sicherheit unter Wasser – mehr als nur ein Training, sondern eine Leidenschaft.
Ein Rückblick auf unsere Weihnachtsfeier - Festliche Zusammenkunft der Herner Grauwale
, Herner Grauwale
  • Die Feiertage sind eine Zeit des Zusammenseins und der Freude, und für die Herner Grauwale war unsere gestrige Weihnachtsfeier im heimischen Vereinsheim genau das richtige Rezept für einen festlichen Abend.
Saisonabschluss im Stil der Herner Grauwale: Abtauchen am Widdauen 2 See
, Herner Grauwale
  • Saisonabschluss im Stil der Herner Grauwale: Abtauchen am Widdauen 2 See. Trotz herausfordernder Sicht erlebten 15+ Taucher ein aufregendes Unterwasserabenteuer. Ein besonderer Höhepunkt war die Sichtung eines beeindruckenden 1-Meter-Hechts. Die Vorfreude auf die kommende Tauchsaison im Frühjahr 2024 ist bereits spürbar.
Tauchreise zum Sundhäuser See: Faszination der Unterwasserwelt
, Herner Grauwale
  • Vom 2. bis 5. Oktober erkundete unser Tauchverein "Herne Grauwale" die faszinierende Unterwasserwelt des Sundhäuser Sees in Nordhausen. In acht Tauchgängen begegneten wir majestätischen Hechten, neugierigen Barschen und einem imposanten Stör. Wir erkundeten das versunkene Dorf Nordhusia und das Wrack der "Charlotte III". Die friedlichen Karpfen begleiteten uns, und abends genossen wir Lagerfeuer und Gemeinschaft. Ein unvergessliches Erlebnis, das unsere Leidenschaft für das Tauchen vertiefte.